top of page

Wahl des neuen BfB-Vorstands und -Beirats

Berlin, 8. November 2023

Die Mitgliederversammlung des Bündnis für Bildung e.V. wählte den neuen Vorstand, den erweiterten Vorstand und Beirat für die nächsten drei Jahre.

Dr. Christian Büttner (Leitender Direktor des Instituts für Pädagogik und Schulpsychologie, Nürnberg) wurde in seinem Amt und für weitere drei Jahre als Vorstandsvorsitzender wiedergewählt. Er führt das Amt seit 2017. Neben dem Vorstandsvorsitzenden, der 2. Vorstandsvorsitzenden, dem Schatzmeister sind acht weitere Beisitzer zu Mitgliedern des Vorstands gewählt worden. Gemeinsam definieren sie die strategischen Weichenstellungen des BfB.

"Ich freue mich sehr über die Wahl und das Vertrauen unserer Mitglieder. Mein zentrales Anliegen ist es, in den nächsten Jahren das Bündnis für Bildung strategisch weiterzuentwickeln und gemeinsam mit allen Bildungsbeteiligten das Lehren und Lernen in der digitalen Transformation weiter zu verankern.“, erklärt Dr, Christian Büttner, 1. Vorstandsvorsitzender des BfB.

Der neue neuer Vorstand und Beirat setzen sich nun wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender: Dr. Christian Büttner, Stadt Nürnberg

  • 2. Vorsitzende: Cornelia Schneider-Pungs, Microsoft

  • Schatzmeister: Ingo List, Antares

  • Susanne Beckmann, Stadt Bielefeld

  • Sibylle Bilavski , Bechtle

  • Martin Brause, Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz

  • Jan Costa-Thiele, Cheil/Samsung

  • Anne Dederer, thinkRED West

  • Goran Hauser, Intel

  • Martin Hüppe, IServ

  • Timm Lutter, Cornelsen Verlag

Der erweiterte Vorstand:

  • Todor Daskalov, MINHOFF

  • Dr. Anja Hagen, EdTech-Verband

  • Michael Stangl, MedienLB

  • Sven Jensen, Lemma


Der Beirat:

  • Bernd Bielmeier, selbstständiger Berater

  • Dr. Heiner Genzken, Intel

  • Stefanie Kreusel, Deutsche Telekom

  • Franziska Divis, Microsoft

  • Thilo Klingebiel, Weltverband Deutscher Auslandsschulen

  • Prof. Dr. Gerhard Waschler, Mitglied des Bayerischen Landtags, CSU

Das Bündnis für Bildung unterstützt als gemeinnütziger Verein den digitalen Wandel beim Lehren und Lernen. Wir wollen die Chancen digitaler Medien, Werkzeuge und Kommunikationsmittel für alle am Bildungsprozess Beteiligten besser erfahr- und nutzbar machen. Unter dem Dach des BfB versammeln sich Vertreter der öffentlichen Hand, IT-Unternehmen, Verlage, Startups und Bildungsinstitute, die sich besonders für die Entwicklung und Umsetzung von Standards und Referenzlösungen für Bildung und Infrastrukturen in Lehr- und Lernumgebungen engagieren. Das Bündnis für Bildung ist neutral und ideeller Träger dieser Mission.


Bündnis für Bildung e.V.

Pressekontakt: Sabrina Marohn

Telefon: 030-280 467 42

Georgenstraße 35

10117 Berlin

presse@b-f-b.net

www.bfb.org


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page