Wechsel im BfB-Vorstand: Tschakert neues Vorstandsmitglied


Michael Tschakert (Cheil Germany in der Samsung Gruppe) ist in dieser Woche vom Vorstand des Bündnis für Bildung e.V. neu in den Vorstand des BfB gewählt worden. Er folgt auf Judith Hoffmann, die für Samsung Electronics Mitglied im Vorstand des Bündnis für Bildung war und aufgrund eines beruflichen Wechsels aus dem BfB-Vorstand ausgeschieden ist.


Michael Tschakert ist seit 2018 bei Cheil Germany in der Samsung Gruppe gesamtverantwortlich für die Bereiche Public Services und Future Mobility. Er führt ein interdisziplinäres Team aus Consultants, Sales- und Marketingexperten sowie Business Development Manager:Innen und verfügt aufgrund seiner mehr als 15-jährigen Berufserfahrung im Public Sector über umfangreiches Wissen zur digitalen Transformation von Behörden, öffentlichen Institutionen und Schulen.

Vor seiner Tätigkeit in der Samsung Gruppe war Michael Tschakert in verschiedenen Beratungsunternehmen in zahlreichen Digitalisierungs- und Transformationsprojekten sowohl für die öffentliche Hand als auch für Unternehmen tätig. Bereits seit 2007 ist er in den Themenfeldern des digitalen Lehrens und Lernens im Rahmen verschiedener Projekte involviert. Er ist zudem im Advisory Board des Bundesverbandes eMobilität und verantwortet die deutsch-chinesischen Aktivitäten des Verbandes als Executive Deputy.


Im BfB engagiert sich Michael Tschakert künftig insbesondere in den Arbeitsgruppen Schultransformation sowie Interoperabilität und Datenschutz.


Die Wahl in den Vorstand erfolgte für den Rest der Amtsperiode des amtierenden Vorstands nach §10 der Satzung des Bündnis für Bildung e.V.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das Bündnis für Bildung bietet mit einem Erklärvideo eine Übersicht, welche Einsatzmöglichkeiten es für Clouds an Schulen gibt.